Lauwarmer Krieg

SZ vom 2.Juni 2009:

Seite2 “ Staatenlenker im Crashtest“, „N eue Hoffnung in Nischnij Nowgorod“

Seite3: „Dankbar für den Dominoeffekt“

james bond

Es ist paradox. Auf der einen Seite Amerikommunismus bei GM, auf der anderen Seite Kapital sponsored by Kreml für Opel. Und in die Lücken der Berichterstattung über Katastrophen und Konsequenzen der Wirtschaftskrise zwängen sich der Fall Kurras (nicht in dieser Ausgabe der SZ, aber in der Woche vor Pfingsten überpräsent) und Huldigungen des Einsatzes osteuropäischer Bürger, insbesondere der Tschechen,  gegen den Sozialismus der Sowjetunion.

Aufeinander treffen hier die Erinnerung an den Kalten Krieg, der damit verbundene Gegensatz zwischen Kapitalismus und Kommunismus, dessen Pole nunmal hauptsächlich durch Amerika und Russland aufgeladen wurden, und eine hinsichtlich dieser Tatsache völlig neue, wenn auch wirtschaftliche, Konstellation:

Amerika und Russland retten für Deutschland Opel. Ne, ne, die österreichischen Kanadier wurden nicht vergessen, quasi nur annektiert zur Verdeutlichung. Denn das ist interessant: Ein Dreieck zwischen Sowjet…`tschuldigung,  Russland natürlich,  der US-Union und der Bundesrepublik. Russland mit kapitalistischen, die Staaten mit kommunistischen und Deutschland mit flexiblen Zügen, vor allem aber kurz vorm Wahlkampf. Denn wie schon in den 50er Jahren geht es um die Stimmen des Volkes. Nur dass das Eisen diesmal in den Autos steckt, genauer den Opelwerken, nicht in einem Vorhang der den Nationalstaat Deutschland für immer teilen könnte.Und es gibt noch einen großen Unterschied: Man hat Russland etwas angeboten und die haben angenommen – ohne psychologische Kriegsführung. Neue Zeiten , sehr neue Zeiten…

In diesen neuen Zeiten, in denen selbst die US- Wirtschaft Captain Gouvernment in Kauf nimmt, möchte sich Angela Merkel keinesfalls nachsagen lassen, nichts für die Rettung des Autobauers getan zu haben. Insolvenz…nein, das klingt nicht gut in den Ohren der Bevölkerung, Herr Guttenberg…nein, wirklich nicht. Man scheut sich weniger davor, kapitalistische und kommunistische Staaten in ein Rettungspaket zu schnüren. Irgendwie ist es noch nicht ganz vorstellbar, wie das alles funktionieren soll. Immerhin kann man nun wohl wirklich sagen, der Eiserne Vorhang ist endgültig eingerollt worden. Die letzten Spuren beseitigt.Aber, wie sagte schon Konrad Adenauer so schön: Was schert mich mein Geschwätz von gestern?

Bild oben: James Bond  „Octopussy“, Quelle: OutNow Ch




Advertisements

13 Antworten zu “Lauwarmer Krieg

  1. Was soll’n diese scheiße hier?

  2. Stimme meinem Vorgänger zu!

  3. Ich find diesen Text gut, jedoch hab ich das Thema mit dem Kalten Krieg verwechselt. Liegt wohl an meiner eigenen Dummheit. Ich muss mich entschuldigen!

  4. Ich muss Fabian Taeschner hierbei jedoch in Schutz nehmen, da ich ihm diesen Hinweis gab, als er mich inhaltlich zu diesem Thema befragt hatte. Ich bekenne demnach mein absolutes Unwissen.. Lass dir alles lieber nix mehr von mir erzählen Fabian.. da kommt nix gescheites.. Ich war schon immer ein absoluter Versager in GESCHI..

  5. Ich stinke!

  6. Ich meinte, lass dir nix mehr von mir erzählen.. ich entschuldige mich außerdem für meine Recht-und Grammatikschreibschwäche..

  7. Sei froh, dass du nicht so doll stinkst wie ich!

  8. Wenn ihr beiden wüsstet, was bei mir so an Geruch abgeht, dann würdet ihr ganz schön abgehen!

  9. Was ein Zufall Jungs, ihr seid ja auch hier! Komisch, ich wollte mich auch gerade outen! Meinen Geruch kann keiner überbieten, zum Glück riecht selbst Dominic Hawke nicht so streng wie ich! =)

  10. ach, ist das hier nicht die Abteilung des Lauwarmen Krieges nach dem zweiten Weltkrieg von 1437?

  11. Nein Tim, du dummer Junge. Der lauwarme Krieg war doch viel rosiger und war unmittelbar nach der Französischen Revolution habe ich gerade erfahren, also so im Jahre 1957.

  12. Ich glaub, ich bin doof!

  13. Man ist doch nirgendwo sicher vor Spam!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s